Retten, Löschen, Bergen, Schützen:

Das ist das Motto aller Feuerwehren.

Genauso in Hergershausen.





Die Mitglieder der Einsatzabteilung sind freiwillig und ehrenamtlich im Dienst tätig und 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für Sie einsatzbereit. Unsere Tätigkeiten tragen eine hohe Verantwortung für die Einsatzkräfte mit sich.



Wir erledigen viele unterschiedliche Aufgaben, die heutzutage nicht nur den klassischen Brandschutz betreffen. Wir sind bei Unwettern, Unfällen, Bränden oder einfach nur Ölspuren oder Kellerauspumpen im Einsatz. Genauso übernehmen wir die Unterstützung des Rettungsdienstes, zum Beispiel bei Türöffnungen oder als Tragehilfe.



Die Feuerwehr ist auch für den vorbeugenden Brandschutz zuständig. Hierzu zählen beispielsweise die Bereitstellung von Brandsicherheitswachen bei öffentlichen Veranstaltungen, die Kontrolle von Hydranten und Löscheinrichtungen und die Brandschutzerziehung schon im Kindergarten.



retten
Retten
ist das Abwenden einer Lebensgefahr von Menschen oder Tieren durch lebensrettende Sofortmaßnahmen, die sich auf der Erhaltung bzw. Wiederherstellung von Atmung, Kreislauf und Herztätigkeit richten und/oder Befreiung aus einer lebensbedrohlichen Zwangslage durch technische Rettungsmaßnahmen.
loschen
Löschen
ist die bekannteste und älteste Aufgabe der Feuerwehr. Bei diesem so genannten "Abwährenden Brandschutz" werden Brände unterschiedlichster Art mit Hilfe der technischen Ausrüstung bekämpft.
bergen
Bergen
von Sachgütern, Tieren oder Toten, zum Beispiel bei Hochwasser oder Verkehrsunfällen.
schutzen
Schützen
vor Schaden von Mensch und Tier sowie der Umwelt. Dazu gehört auch der Hochwasserschutz, der Schutz vor Chemikalien und vor Ölunfällen.